Zurück zur Übersicht

18.01.2013

Grosses Interesse am ersten Bürgerforum „DialoGGeo“

Weit über 300 interessierte Personen fanden gestern Abend den Weg in die Stadthalle Groß-Gerau, um sich zu den geologischen und technologischen Grundlagen der Geothermie zu informieren. Die Präsentationen finden Sie unter dem Menüpunkt Medien

Bereits im letzten November lockte die Präsentation der geologischen Messergebnisse zum Geothermieprojekt der Überlandwerk Groß-Gerau GmbH (ÜWG) zahlreiche Interessierte in die Stadthalle nach Groß-Gerau. Letzten Donnerstag (17.01.2013) durfte die neutrale Stiftung Risiko-Dialog wiederum weit über 300 Gäste begrüßen. Dies obwohl das angekündigte Thema Grundlagen der Geothermie einen eher trockenen Abend versprach. Die beiden projektunabhängigen Referenten Prof. Dr. Ingo Sass von der TU Darmstadt und der Projektentwickler Thorsten Weimann (gec-co GmbH / Wirtschaftsforum Geothermie) vermittelten in ihren Referaten die geologischen und technologischen Grundlagen der Geothermie. Diese bilden ein wichtiges Fundament um die Chancen und Risiken des Projekts abzuwägen. Der kaufmännische Geschäftsführer der ÜWG, Hanns-Detlev Höhne und die geologische Beratungsfirma GeoT erläuterten das konkrete Vorhaben in Groß-Gerau. In der folgenden, ausführlichen Diskussion zeigte sich, dass bei vielen Bürgerinnen und Bürgern der Wille und das Bedürfnis bestehen, sich eingehend mit dem Thema Geothermie zu befassen. Die nächste Möglichkeit dazu bietet sich am 5. Februar 2013. Dann geht es beim Bürgerforum DialoGGeo um den Umgang mit den Risiken der Tiefengeothermie.

Bildergalerie 

Kommentare

  • 21
    Jan

    Lasse Wallquist, Stiftung Risiko-Dialog

    Die Präsentationen, die im Bürgerforum gezeigt wurden und weitere Dokumente sind unter dem Menüpunkt Medien zu finden.

  • 21
    Jan

    Gerd Wolter aus Nienhagen

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin an den Präsentationen, die im Bürgerforum gezeigt wurden, interessiert. Werden diese auf dieser oder einer anderen Homepage zum Herunterladen angeboten?